Der Frühling ist da!

Frühlingssonne über Alt Bonames

Frühlingssonne über Alt Bonames

Die Frühlingssonne lacht über Bonames und dem Niddatal.

Die Bäume zeigen, dass sie grün werden wollen. Das schöne Wetter fühlt sich einfach gut an. Ich mache meinen Morgenspaziergang in Richtung S-Bahn. Heute ist ein besonderer Tag.

Zartes Grün am Nidda Altarm

Zartes Grün am Nidda Altarm

Früher war ich nicht so, früher habe ich mich vor dem Winter nicht so sehr versteckt. Früher stellte ich mein Zelt bei -18°C auf dem Elefantentreffen-Gelände auf. Heute mag ich das nicht mehr so sehr. Ich ziehe den Frühling vor.

Nidda im Sonnenschein

Nidda im Sonnenschein

Die letzten Tage war es mir organisatorisch nicht möglich, was ich heute endlich erledige. Eine wichtige, nein die wichtigste Vorbereitungsaktion für den Frühling. Darüber gibt es nichts mehr.

Sonne über dem Niddatal

Sonne über dem Niddatal

Ich will das Vibrieren spüren. Ich will die Kraft spüren, wenn ich den Griff drehe und das Motorrad sich schüttelt. Viele andere sind mir schon voraus, sie haben den Schritt schon vor Tagen vollzogen. Das ging leider nicht, es passt mir aber heute: Das Motorrad kommt aus dem Winterquartier nach Hause.

Auch ohne Saisonkennzeichen - der Saisonstart!

Auch ohne Saisonkennzeichen – der Saisonstart!

Für die 12 Kilometer Entfernung zwischen Winterquartier und Sommergarage brauche ich mehr als 100 Kilometer Straße. Es tut so gut, wieder im Sattel zu sitzen. Ich will nie wieder mit dem Motorrad das Winterquartier beziehen müssen. Morgen ist Sonntag. Morgen wird auf Sommerzeit umgestellt. Morgen kann ich noch eine Runde drehen, ich habe den ganzen Tag Zeit!

Regen. Doof.

Regen. Doof.

Ist schon klar. Das Motorrad hat einen fast vollen Tank und steht betriebsbereit in der Garage. Die Temperatur ist erträglich draußen. Wenn nur die Luftfeuchtigkeit nicht so hoch wäre. Es regnet wie aus Eimern. Ich habe keine Lust auf einen Tag in Regenklamotten. Der Frühling ist dieses Jahr nicht sehr nett zu mir.

Frühling, ich baue auf Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.